Fahrradspur deutlicher markieren

 

Antrag im Bau- und Verkehrsausschuss:
Die Verwaltung wird gebeten, mit dem Landesbetrieb Straßen NRW dahingehend zu verhandeln, dass der Fuß/Radweg im Kreuzungsbereich L268 Cäsariusstraße/Grüner Weg/Malteser Straße farblich gekennzeichnet wird.

 

Begründung:
An dieser Stelle (siehe Lageplan der Stadt) kommt es regelmäßig zu gefährlichen Begegnungen und Beinahe-Unfällen zwischen Fußgängern/Radfahrern und Fahrzeugen, weil der Fußweg/Radweg als solcher von Fahrzeugführern nicht wahrgenommen wird.

Um von der Malteserstraße kommend einen Einblick in die Cäsariusstraße zu bekommen, muss man auf den Weg fahren und dort anhalten; auf Fußgänger/Radfahrer, besonders rechts aus der Casäriusstraße oder Grüner Weg kommend, wird nicht geachtet. Gleiches gilt für Fahrzeuge, die in die Malteserstraße einbiegen.

Zurück