Konzert für den guten Zweck

Ein großer Erfolg wurde das Ersatzkonzert der Königswinterer Wählerinitiative im Saal Lichtenberg Heisterbacherrott am vergangenen Samstag.
Die Auftritte der Coverband "Triple X" sowie der Gruppe "Roughix" lockte rund 400 Gäste nach Heisterbacherrott. Sibylle Dickmann von Köwi freute sich angesichts der vielen Gäste: „Vielleicht war es ja ein toller Start in Zukunft das neue Jahr mit solch einem Konzert zu beginnen.“
Im Rahmen des Konzerts wurden Spenden für den Hospizdienst Siebengebirge gesammelt. Danach kamen 750,00 € zusammen. Auch die Gastgeber im Saal Lichtenberg steuerten eine Geldspende für die wichtige Arbeit des Vereins bei.
Während des Konzerts konnten sich die Gäste über die Arbeit des Vereins informieren. Frau Feldhaus, Frau Schwarz, Frau Schmidt, Frau Melzer und Frau Schütz-Jungblut standen nicht nur auf der Bühne und warben für die Arbeit der Ehrenamtler, sie waren auch den ganzen Abend zu gegen und standen für Gespräche und Nachfragen zur Verfügung.
„Dass der Verein seit vielen Jahren ehrenamtlich Menschen helfen kann, ist auch ein Ergebnis der Spendenbereitschaft“, so Frau Feldhaus vom Hospizdienst.
„Dass wir einen kleinen Beitrag leisten konnten freut uns sehr“, so Köwi-Vorsitzender Florian Striewe.

Zurück