Ist OGS für alle da? Antrag soll Situation klären

In den zurückliegenden Jahren konnte das Angebot an Plätzen an diversen Standorten erhöht werden. Ist das Angebot also ausreichend?

Die Betreuung stellt heute eine wesentliche Voraussetzung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf dar. Die Betreuungsquote wurde zuletzt auf weit über 40%, teils über 70% gesteigert.  Begleitet wird diese Entwicklung seit langem mit der Problemstellung  fehlender OGS – Plätze.

Auf unseren Antrag hin, sollen Zahlen eine weitere Planung dieses Angebotes ermöglichen. Dazu können, bei festgestellten Kapazitätsengpässen, in einem nächsten Schritt mögliche Erweiterungen geprüft und/oder Maßnahmen zur standortübergreifenden Zusammenarbeit beschlossen werden.

Zurück