Verkehrssicherheit und Umweltschutz durch Tempo 30-Zonen

Die Änderung der Straßenverkehrsordnung macht es möglich: Auch auf Hauptverkehrsstraßen des Bundes, des Landes und des Kreises können Tempo 30-Zonen eingerichtet werden, und zwar in "sensiblen Bereichen mit besonders schützenswerten Verkehrsteilnehmern (Kinder und ältere Menschen)".

mehr

Bürgergespräch: Lebhafte Diskussion zu Oberpleiser Themen

Rund 70 Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung der KÖWI-Fraktion in den Oberpleiser Ratssaal gefolgt, um sich aktuell über die anstehenden kommunalpolitischen Themen zu informieren. Zu Beginn erläuterte der Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion, Lutz Wagner, die Schwerpunkte des Integrierten Handlungskonzepts für den Stadtteil, das Ende 2015 von der Stadt bei der Bezirksregierung eingereicht wurde.

mehr

Bürgergespräch: Wie weiter in Oberpleis?

Im Rahmen ihrer Reihe Bürgergespräche lädt die KöWI-Ratsfraktion alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 2. Mai um 19:30 Uhr zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in den Sitzungssaal des Oberpleiser Rathauses ein. Themen sind die Ortsentwicklung und die aktuelle Situation der Unterbringung von Flüchtlingen.

mehr

Die Chance für einen Wandel in der Altstadt

"Das Integrierte Handlungskonzept für die Königswinterer Altstadt ist die bisher größte Chance für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Altstadt", erklärte KÖWI-Fraktionsvorsitzender Lutz Wagner im Rahmen eines kommunalpolitischen Rundgangs mit Bürgern und Investoren.

mehr

KöWI-Bürgergespräch zur Altstadtentwicklung

Am 21. März lädt die Ratsfraktion alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem kommunalpolitischen Rundgang durch die Altstadt ein. Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Rathausplatz. Von dort geht es zu einigen wichtigen Projekten der kommunalpolitischen Agenda der Altstadt.

mehr

Jedes Kind soll einen Schulplatz haben! SPD und Köwi stellen Dringlichkeitsantrag zur Stadtratssitzung

Die Ratsfraktionen von SPD und der Königswinterer Wählerinitiative wollen im Stadtrat einen letzten Versuch unternehmen, den sechsten Zug für den Jahrgang 2017/2018 an der Gesamtschule zu realisieren. Per Dringlichkeitsantrag soll die Verwaltung aufgefordert werden, die Sechszügigkeit bei der Bezirksregierung zu beantragen.

mehr

Altstadtentwicklung: Köwis wollen Bürgerengagement stärker einbeziehen

Bei der Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes für die Altstadt wollen die Köwis engagierte Bürger aus der Altstadt stärker als bisher in den Entwicklungsprozess einbeziehen.

mehr

Köwis halten an Geschwisterkindbefreihung fest

Ein deutliches Nein zur Aufhebung der Geschwisterkindbefreiung für OGS-Kinder, aber auch ein klares Ja zur Beteiligung der Eltern an den gestiegenen Kosten der Betreuungseinrichtungen. Die Köwis halten auch nach drei Beratungsrunden der Fraktionen an der Geschwisterkindbefreiung fest.
 

mehr

Flüchtlinge: KÖWIS begrüßen Koordinationsstelle

Die Verwaltung konnte erfolgreich mit einer fachlich versierten Kraft den Geschäftsbereich Soziales verstärken und aufwerten. Zukünftig wird Frau Bembenek, die bisher das Netzwerk Flüchtlingshilfe koordiniert hat,  die Stabsstelle „Koordination der ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuung“ besetzen, um den Anforderungen an Lenkung von ehrenamtlichem Engagement im täglichen Verwaltungshandeln gerecht zu werden.

mehr

Kritik der CDU geht ins Leere

Äußerungen von Fraktionschef Josef Griese und des CDU-Vorsitzenden Roman Limbach können so nicht stehen gelassen werden.

mehr