Unser Preisträger 2013

Jochen Beuckers (3.v.r.) nimmt den Preis aus den Händen des köwi-Vorstands entgegen

 

Der köwi-Sozialpreis für gesellschaftliches und soziales Engagement in Königswinter geht in diesem Jahr an den Verein Bausteine für das Leben e.V..

 

Die Erfolgsgeschichte des ausschließlich ehrenamtlichen Engagements des Vereins gab den Ausschlag. „Auch in diesem Jahr hatten sich eine Reihe von Initiativen und BürgerInnen an uns gewandt“, so Florian Striewe. Es habe sich gezeigt, dass der Preis im zweiten Jahr seiner Auslobung in Königswinter angekommen sei. Der dotierte Preis soll gezielt die Arbeit sozialer Initiativen unterstützen. Die tatsächliche Höhe des Preisgeldes hängt jeweils vom Ergebnis des seit 2012 in Oberpleis stattfindenden "Kultur im Park"-Festes ab. Mit dem Gewinn des Festes wird der Sozialpreis-Topf von 500 Euro entsprechend aufgestockt.

Der Preis soll eine Anerkennung der langjährigen Arbeit darstellen. Es seien die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Frauen und Kindern in Notsituation helfen, ihnen Schutz und ein „Zuhause auf Zeit“ böten, so Sibylle Dickmann von köwi. Das Haus Heisterbach erreichen täglich neue Aufnahmeanfragen und Schicksale von Frauen. In den letzten 20 Jahren konnte man rund 280 Frauen und ihre Kinder aufnehmen. Dabei sei das Gebot der finanziellen Eigenständigkeit durch Spenden und der direkte Kontakt zu den Menschen zu einem besonderen Merkmal der Arbeit geworden, betont Jochen Beuckers, Vorsitzender des Vereins. Der Verein, der in diesem Jahr sein 20 Jähriges Bestehen feiert, lebt heute von rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die im Haus Heisterbach eine wichtige Arbeit leisten. Neben dem angeführten Schutz von Frauen und Kindern in schwierigsten Lebenslagen, bildete und bildet die Weiterentwicklung des Beratungsangebotes und der Bildungsbestandteile den Kern der Arbeit.